• Sehenswürdigkeiten Mecklenburg-Vorpommern Mühlen Sehenswürdigkeiten in Mecklenburg-Vorpommern: Eine Auswahl von sehenswerten Mühlen in Mecklenburg-Vorpommern finden sie hier .

     

  • Sehenswuerdigkeiten Mecklenburg-Vorpommern Schlösser   Sehenswürdigkeiten in Mecklenburg-Vorpommern: Eine Auswahl von sehenswerten Schlössern in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier .

     

  • Sehenswürdigkeiten Mecklenburg-Vorpommern Kirchen
    Sehenswürdigkeiten in Mecklenburg-Vorpommern: Eine Auswahl von sehenswerten Kirchen in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier .

     

  • Sehenswürdigkeiten-Mecklenburg-Vorpommern-Burgen Sehenswürdigkeiten in Mecklenburg-Vorpommern: MVP hat viele sehenswerte Stadtbefestigungen und Burgen. Eine Auswahl von Burgen finden Sie hier .

     

Meckl.-Vorpom.

 Sehenswürdikgeiten in Deutschland
Sehenswürdigkeit suchen Sehenswürdigkeit eintragen

Museen Mecklenburg-Vorpommern

ANZEIGE
CPH Hotel Alter Speicher Wismar

Müritz Radrundweg

Drucken E-Mail
Geschrieben von Roland Wagner   
Artikelinhalt
Müritz Radrundweg
Ludorf
Röbel
Müritzradweg Mecklenburg-VorpommernSilbern glänzendes Wasser, dichte großflächige Mischwälder, Fischadler und Kraniche, Wollgras und Seerose, backsteinerne Kirchen und alte Fachwerkbauten das sind gute Gründe für einige Tage Urlaub am größten deutschen Binnensee, der Müritz. Wer weniger Zeit investieren möchte, kann diese wunderschöne Natur- und Kulturlandschaft in Mecklenburg-Vorpommern mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten mit dem Fahrrad an einem Tag umradeln - auf dem Müritz Radrundweg. Der wahlweise 112 oder 88 Kilometer lange Radrundkurs verbindet das nördlich gelegene Waren, mit dem am Südufer der Müritz gelegenen Röbel. Ost- und Westufer können nicht unterschiedlicher sein. Im Osten führt die Strecke durch den Müritz-Nationalpark durch Wälder und Moore. Der westliche Abschnitt schnürt in mehr oder minder großem Abstand zum Müritzufer durch hüglige Feld und Wiesenlandschaft. Erleben Sie mit uns einen erlebnisreichen Tag
Aktivurlaub an der Müritz.

 

Im Uhrzeigersinn um den Müritz - Radrundweg


Es ist noch früh am Morgen, der Campingplatz „Bolter Ufer“ schläft noch unter den Schatten spendenden Laubbäumen als wir auf die Räder steigen. 88 Kilometer Weg liegen vor uns, und nicht wenige interessante Etappenziele, für die wir ein wenig Zeit eingeplant haben. Im Lauf der Uhr geht es los in Richtung Süden. Der Radweg folgt hier einige Kilometer der Landstraße von Boek nach Rechlin. An diesem Sonntag Morgen noch weit vor 8 Uhr begegnen uns nur zwei PKW's. Auch Radfahrer sind noch nicht zu sehen. Die Sonne scheint von Osten her über die von einzelnen Dorfkirche VipperowBaumreihen unterbrochenen Felder. Es ist Erntezeit. In einigen hundert Meter Entfernung staubt ein Kornfeld, durch das sich Mähdrescher fressen. Rechlin mit seinem Luftfahrttechnisches Museum liegt nach wenigen Kilometern Pedalkraft hinter uns. Mit dem Ort Vietzen ist der südlichste Punkt des Rundkurses bald erreicht und gleichzeitig das knapp 2 Kilometer lange Teilstück entlang der recht befahrenen Fernverkehrsstraße B 198. Von der Brücke über den Müritzarm ist die Kleine Müritz gut zu sehen. Die ersten Wassersportler machen sich auf zu ihren Tagestouren in der Mecklenburger Seenplatte. Auf der anderen Seite der wahrscheinlich älteste Ort der Müritzregion.Vipperow wurde Ende des 12. Jahrhunderts urkundlich erwähnt. Im darauf folgenden Jahrhundert wurde die Feldsteinkirche errichtet, die erste ansehenswerte Station unserer Tagestour. Im Verlauf der Jahrhunderte änderte sich ihr Antlitz. Feldsteinen formen ein sehr rustikales Erscheinungsbild. Auf der Südseite, im Schatten der Bäume ein Portal, welches spätromanische und frühgotische Elemente vereint. Auf der Ostseite wartet die Kirche mit einem gotischen Backsteingiebeln auf. Die Spitzbogenandeutungen sind mit Kreuzen verziert. Auf der Westseite scheint der Fachwerkturm geradezu in das Feldsteinmauerwerk gesteckt zu sein. Im Inneren sind die, erst vor vierzig Jahren wiedergefunden Fresken ansehenswert.


 
< vorheriger Artikel   nächster Artikel >
Sortieren nach:
merkliste_zeigen
<< Anfang < Vorherige Nächste > Ende >>


<< Anfang < Vorherige Nächste > Ende >>