• Gleim-Museum Halberstadt Von der Arche Nebra bis zum Gleimhaus in Halberstadt (hier im Bild), Sachsen-Anhalt bietet eine abwechslungsreiche Museumslandschaft.

     

  • Schloss Hundisburg   Eine Auswahl sehenswerter Schlösser in Sachsen-Anhalt finden Sie hier .
    Bild:
    www.euroluftbild.de

     

  • Stadtkirche Wittenberg Luther Eine Auswahl sehenswerter Kirchen in Sachsen-Anhalt finden Sie hier

     

  • Burg Falkenstein Bild: euroluftbild
    Eine Auswahl sehenswerter Burgen in Sachsen-Anhalt finden Sie hier .              
    Bild: www.euroluftbild.de

     

Sachsen-Anhalt

Museen Sachsen-Anhalt

oranienbaum0010_m.jpg

Straße der Romanik als 3D-Modell

Geschrieben von Roland Wagner   
Artikelinhalt
Straße der Romanik als 3D-Modell
Romanik im Harz
Romanische Kirchen
Links
Deutsche Sehenswürdigkeiten16. Oktober 2009 Ein Viertel der romanischen Kirchen und Burgen der sachsen-anhaltinischen "Straße der Romanik" sind auf der Webseite www.visitatio.de als 3D-Modell dargestellt.



Straße der RomanikEs ist der größte Teil der romanischen Bauten am Kreuzpunkt der Nord- und Südroute der "Straße der Romanik" um die Landeshauptstadt Magdeburg zu finden. Mit dem GoogleEarth-Plugin für Webbrowser können diese auch als 3D Modell angesehen werden. Die Installation dieses Plugins ist einfach und selbsterklärend.

Die romanischen Kirchen von Magdeburg

Die virtuelle Reise beginnt in Magdeburg am Dom St. Mauritius und Katharina der in diesem Jahr seine 800 jährige Grundsteinlegung feiert und neben den romanischen Wurzeln als erster gotischer Kathedralbau gilt. Im Umkreis von knapp 1000 Meter um die Grabkirche Otto I. befinden sich drei weitere romanische Kirchen - Liebfrauenkirche Magdeburg - St Petri Magdeburg - St Bastian Magdeburg

Romanische Kirchen im Bördekreis als 3D-Modell

In Richtung Osten schmiegt sich der Bördekreis an die Landeshauptstadt . Auch diese Gegend war bereits vor einem knappen Jahrtausend mit einem Netz romanischer Kirchen überzogen. In unmittelbarer Nähe der Autobahn A2 (Abfahrt Bornstedt) steht an einem  See ein steinerner Zeuge dieser Zeit. Die  Ruine Nordhusen ist das letzte architektonische Überbleibsel eines einst bedeutenden Dorfes. Nur der mächtige Westturm der ehemaligen Dorfkirche, der am Ende des 12. Jahrhunderts errichtet wurde, ist erhalten. Schon vor über 500 Jahren verfiel der Ort. Die Ruine blieb das Denkmal für das Dorf Nordhusen.
Ein wenig unscheinbar duckt sich die Friedhofskapelle Bebertal zwischen die alten Bäume des Friedhofs Bebertal.  Der kleinste Bau der Straße der Romanik ist einer der ältesten. Die Friedhofskapelle, im 19. Jahrhundert durch einen tempelartigen Vorbau ergänzt, wurde wahrscheinlich bereits im 10. Jahrhundert erbaut.
Zwanzig Kilometer in leicht südicher Richtung befindet sich der Ort Seehausen, wie könnte es anders sein, in der Senke eines Sees.  Als geradezu typisches Beispiel kleinerer romanischer Feldsteinkirchen steht hier die St Paul Kirche.


 
< vorheriger Artikel   nächster Artikel >