• Sehenswürdigkeiten Baden-Württemberg Burgen Sehenswürdigkeiten in Baden-Württemberg:  Hier eine kleine Auswahl von Burgen in Baden-Württemberg. Angezeigt auf der Visitatio-Karte für Sehenswürdigkeiten in Deutschland: Burgen

     

  • Sehenswürdigkeiten Baden-Württemberg Schlösser
    Sehenswürdigkeiten in Baden-Württemberg: Eine Auswahl von sehenswerten Schlössern in Baden-Württemberg finden Sie hier

     

  • Sehenswürdigkeiten Baden-Württemberg Kirchen   Sehenswürdigkeiten in Baden-Württemberg: Eine Auswahl sehenswerter Kirchen in Badenwürtemberg finden Sie hier .

     

  • Sehenswürdigkeiten Baden-Württemberg Klöster Sehenswürdigkeiten in Baden-Württemberg:  Eine Auswahl sehenswerter Klöster in Baden-Würtemberg finden Sie hier .

     

Baden-Württemberg

Sehenswuerdigkeiten-Baden-Wuerttemberg-r1.jpg

Sehenswürdigkeiten Baden-Württemberg

10 Top Sehenswürdigkeiten in Baden-Würtemberg: Schloss Heidelberg / Kloster Maulbronn / Burg Hohenzollern / Klosterinsel Reichenau / Schwarzwald   / Schloss Solitude / Schloss Favorit / Ulmer Münster / Kloster Lorch / Oberschwäbische Barockstraße



Kaiserpfalz Wimpfen

Geschrieben von Roland Wagner   

Twitter ist schuld!


Sehenswürdigkeiten Baden-Württemberg Kaiserpfalz WimpfenGanz ehrlich...es ist ein Armutszeugnis meiner geografischen und geschichtlichen Kenntnisse... von Bad Wimpfen hörte ich erstmals auf dem Social-Media-Kanal Twitter. In regelmäßigen Abständen erhielt ich über den gleichnamigen Twitter-Account Kurzinformationen über das historische Städtchen im Heilbronner Land, schaute dann doch irgendwann auf die Karte, wo genau es liegt und versuchte mehr zu erfahren...

Bad Wimpfen ein Städtchen mit alter Geschichte


So erfuhr ich, dass es am Neckar liegt, nur etwa 10 Kilometer nordwestlich von Heilbronn und etwa 30 Flussbiegungen südöstlich von dem sogar in Amerika bekannten Heidelberg. Die Altstadt, Bad Wimpfen wurde bereits 829 erstmals als Wimpina urkundlich erwähnt, versetzt den Besucher mit seinen Pflastergassen und blumengeschmückten Fachwerkhäusern rasch in längst vergangene Zeiten. Dabei geht die Zeit der Besiedlung der Region sogar bis in die Steinzeit zurück. Um 450 vor Christi kamen die Kelten, die Römer eroberten die strategisch wichtige Höhe am Neckar etwa 350 Jahre später, errichteten Befestigungsanlagen und ein Brücke über den Fluß. Dieser Umstand beschleunigte maßgeblich die Bedeutung des Ortes der später Bad Wimpfen wurde.

 

 

Mäulesmühle Leinfelden-Echterdingen

Geschrieben von Roland Wagner   

Sehenswürdigkeiten Baden-Württemberg MäulesmühleBaden-Württemberg ist ein Bundesland der Wassermühlen - allein in der Übersicht zum Deutschen Mühlentag 2013 finden wir über hundert Wassermühlen. Die zahlreichen Bach- und Flussläufe zwischen Schwarzwald, Schwäbischer Alp und dem Heilbronner Land trieben über Jahrhunderte die Wassermühlen zuverlässig an, bis ihre Zeit in der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts gekommen war. Das Zeitalter der Industriemühlen brachte viele der historischen Anlagen dem Verfall nahe. Ein Teil von ihnen konnte auch in Baden-Württemberg durch den ambitionierten Einsatz von Mühlenfreunden und Sponsoren gerettet werden und so stehen sie u.a. am Deutschen Mühlentag (jeweils am Pfingstmontag des Jahres) für Besucher offen, werden teils weiter betrieben und präsentieren so ein Jahrhunderte altes technisches Vermächtnis und Handwerk.

 

 

Sehenswürdigkeiten an Jagst und Kocher

Geschrieben von Roland Wagner   
Sehenswürdigkeiten Kocher Jagst Radweg Von der großen Zahl der Flüsse in Deutschland heben sich zwei durch eine Besonderheit hervor die  Flüsse Jagst und Kocher. Beide entspringen in der Schwäbischen Alb und münden in den Neckar mit nur zwei Kilometern Entfernung. Die Vermutung, dass diese beiden Flüsse ein Zwillingspaar sind liegt nahe, da sie, und dies ist das wirklich Besondere, im gesamten Verlauf nahezu paralell  ihren Weg durch Täler, Wälder und Felder suchen. Der Kocher ist mit 182 Kilometern Länge nur sieben Kilometer kürzer als die Jagst, sie durchfließen ähnliche Geologische Formationen und prägen durch ihre Existenz seit Jahrtausenden die Geschichte der Regionen Ostalb, Schwäbisch-Hall und Hohenlohe. In der Art des rasenden Reporters hatte ich nur wenig Zeit einen ersten Eindruck der Städte und ihrer Sehenswürdigkeiten - Aalen, Ellwangen und Crailsheim im Oberlauf der der Flüsse -  zu erheischen. Dieser allerdings, war so mitteilenswert, dass ich nicht lange warten konnte, dass erlebte aufzuschreiben.

Sehenswürdigkeiten Kocher JagstSehenswürdigkeiten an Jagst und Kocher
 

Schwetzingen - die Sommerresidenzstadt

Geschrieben von Roland Wagner   
Sehenswürdigkeiten SchwetzingenManchmal sind es wirklich die zufälligen Begegnungen, die lange in Erinnerung bleiben. Es war einfach ein Termin, der mich nach Schwetzingen führte, in eine besonders reizvolle Stadt mit vielen einzigartigen Sehenswürdigkeiten in der Ferienregion Kurpfalz . In der Nachbetrachtung meiner Visite ist es fast peinlich bis zu diesem Tage nichts vom Schwetzinger Schloss und seinem Schlossgarten gewusst zu haben, der so bedeutend ist, dass es wahrscheinlich ist, das beide in das UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen werden. Das Faszinierende ist das nahezu unveränderte Ensemble von Schloss, Orangerie, französischem und englischem Garten, dem See, dem Badehaus, der Moschee und den vielen kleinen, liebevoll gestalteten Details wie Tempeln, Brücken und Plastiken, die dieses Gartenreich in ein nicht Enden wollendes Erlebnis, eine Reise in die Welt werden lassen. Ja der Besucher kommt gar ans Ende dieser Welt...